(Website zuletzt aktualisiert am 15.05.2018)

Einsatz 02/2018: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (15.05.2018)
________________________________________________________________________________

Einsatz 01/2018: Trageunterstützung Rettungsdienst

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (20.01.2018)
________________________________________________________________________________

Einsätze 14 bis 26/2017: Bäume auf Fahrbahn

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (29.10.2017)
________________________________________________________________________________

Einsatz 13/2017: Personensuche

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (24.09.2017)
________________________________________________________________________________

Einsatz 12/2017: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (09.09.2017)
________________________________________________________________________________

Einsatz 11/2017: Trageunterstützung Rettungsdienst

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (08.09.2017)
________________________________________________________________________________

Einsatz 10/2017: Auslaufender Gefahrstoff

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (27.08.2017)
________________________________________________________________________________

Einsatz 09/2017: Brennt Holzstapel

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (02.08.2017)
________________________________________________________________________________

Einsatz 07/2017: auslaufender Kraftstoff an Tankstelle

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (24.05.2017)
________________________________________________________________________________

Einsätze 05 und 06/2017: Verkehrsunfälle

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (12.03.2017)
________________________________________________________________________________

Einsatz 04/2017: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Informationen zu den Einsätzen der Ortsfeuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (28.01.2017)
________________________________________________________________________________

Einsatz 03/2017: Gebäudebrand in Ahnsbeck

Informationen zu diesen Einsätzen erhalten Sie hier. (17.01.2017)
________________________________________________________________________________

Einsatz 01/2017 wenige Minuten nach dem Jahreswechsel: Containerbrand

Informationen zu diesen Einsätzen erhalten Sie hier. (03.01.2017)
________________________________________________________________________________

Einsätze 17+18/2016: Ölspur und BMA

Informationen zu diesen Einsätzen erhalten Sie hier. (16.12.2016)
________________________________________________________________________________

Einsätze 15+16/2016: kleinere Hilfeleistungen

Informationen zu diesen Einsätzen erhalten Sie hier. (12.11.2016)
________________________________________________________________________________

Einsatz 14/2016: Küchenbrand

Am Morgen des 06.09. kam es zu einem Küchenbrand in Gockenholz. Durch die angerückten Kräfte aus Ahnsbeck, Hohne, Gockenholz und Beedenbostel konnte dieser schnell gelöscht und die Wohnung belüftet werden.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (08.09.2016)
________________________________________________________________________________

Gemeinsame Übung der Ortsfeuerwehren Höfer und Beedenbostel

Am Abend des 23.08. fand eine gemeinsame Übung der Ortsfeuerwehren Höfer und Beedenbostel statt. Als Übungslage wurde ein Gebäudebrand mit drei vermissten Personen angenommen. Erschwerend mussten zwei Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich gebracht sowie eine Wasserförderung über eine lange Wegstrecke aufgebaut werden. Insgesamt waren aus beiden Wehren 33 Kameraden an der Übung beteiligt.
(08.09.2016)
________________________________________________________________________________

Einsatz 10/2016: VU eingeklemmte Person

Am frühen Sonntagmorgen war ein PKW zwischen Ahnsbeck und Beedenbostel gegen einen Baum geprallt, wobei eine Person im Fußbereich eingeklemmt wurde. Die Kräfte der Feuerwehren aus Ahnsbeck und Beedenbostel befreiten die Person mittels hydraulischem Rettungsgerät und einer Seilwinde.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (17.07.2016)
________________________________________________________________________________

Einsätze 04 und 05/2016: Ölspur

Eine Ölspur erstreckte sich durch die gesamte Ortsdurchfahrt durch Beedebostel über die Höfersche und Ahnsbecker Str. und musste von den Kameraden in zwei Einsätzen abgestreut werden. Im weiteren Verlauf der Ölspur musste auch die Feuerwehr Jarnsen-Luttern-Bunkenburg tätig werden.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (23.03.2016)
________________________________________________________________________________

Einsätze 01, 02 und 03/2016: Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen

Zu drei Verkehrsunfällen mit gemeldeten eingeklemmten Personen musste die Feuerwehr Beedenbostel im bisherigen Verlauf des Jahres 2016 ausrücken. In einem Fall konnten die Einsatzkräfte dabei bereits auf der Anfahrt umkehren, in zwei Fällen mussten sie die verunglückten Personen aus ihren Fahrzeugen befreien.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (06.03.2016)
________________________________________________________________________________

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Beedenbostel

Hans-Heinrich Heller 60 Jahre in der Feuerwehr

Zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Beedenbostel am Samstag, den 13. Februar 2016 konnte Ortsbrandmeister Florian Beck Aktive, die Altersabteilung, die Abordnung der Jugendfeuerwehr, fördernde Mitglieder und den Musikzug im Dorfgemeinschaftshaus in Beedenbostel begrüßen. Besonders begrüßte er Ehrenortsbrandmeister Klaus Lange, Samtgemeindebürgermeister Jörg Warncke, Gemeindebrandmeister Horst Busch, Bürgermeister Ulrich Lange und die Ortsbrandmeister aus den Nachbarfeuerwehren. Beck begann seinen Jahresbericht mit den Mitgliederzahlen, die Ortsfeuerwehr Beedenbostel hat einen Mitgliederbestand von 189. Diese teilen sich auf in 45 Aktive, 19 Passive, 1 Ehrenmitglied, 90 Fördernde, 21 Jugendfeuerwehrmitglieder und 14 Mitglieder im Musikzug. Im Jahr 2015 ging es einsatzmäßig stürmisch zu, beim Unwetter am 05.07. kamen allein 10 Einsätze zustande. Die Gesamtzahl von 26 Einsätzen teilt sich auf in zwei Brandeinsätze, 23 technische Hilfeleistungen und einen sonstigen Einsatz. Somit war die Wehr 508 Stunden im Einsatz. Aus- und Fortbildung fand auch in Beedenbostel statt. Die Truppmannausbildung Teil 1 haben abgeschlossen: Annika Zache, Jan Michael Kuhls und Niklas Marwede. An der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Hambühren wurden Dörthe Strampe zur Atemschutzgeräteträgerin, Lennart Marwede zum Sprechfunker und Marcel Lindhorst zum Maschinisten ausgebildet. An der niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle besuchten die Kameraden weitere Lehrgänge. Ausbilder der Feuerwehr: Marcel Lindhorst. ABC Einsatz Teil 2: Rainer Kuhls. Führen ABC Teil 1: Florian Beck. Zugführer Teil 1 und 2: Florian Beck. Weiterhin verfügt die Wehr derzeit über 13 Atemschutzgeräteträger. Ortsbrandmeister Beck berichtete weiter von verschiedenen Teilnahmen an Veranstaltungen und schloss seinen Bericht mit der Gesamtstundenzahl von 1590 Stunden Feuerwehrarbeit. Oliver Schramm hielt den Jahresbericht der Gruppenführer. In 2015 wurde das Hauptaugenmerk unter anderem auf die Ausbildung mit dem hydraulischen Rettungsgerät gelegt. Bei einem Dienst referierte die Polizei über das Thema "Sonder- und Wegerechte". Er berichtete von weiteren Diensten und dankte den Kameraden für ihren Einsatz. Zur Jugendfeuerwehr wurde berichtet, dass die 18 Jungen und 3 Mädchen an 38 Donnerstagen 357,5 Stunden geleistet haben. Der Musikzug, so Hans-Wilhelm Seiler, hat sich um einen Musiker auf 14 erhöht. 34 Auftritte wurden absolviert und 40mal geprobt. Seiler dankte der Ortsfeuerwehr und dem Kommando für die Unterstützung der Musik. Auch der Leiter der Altersabteilung Klaus Lange gab einen Kurzbericht ab. Bevor die Neuwahlen zum Gerätewart und Musikzugführer stattfanden, dankte Ortsbrandmeister Florian Beck den alten Amtsinhabern Henning Müller und Joachim Kuhls für die hervorragende Arbeit zum Wohle der Beedenbostler Wehr. Zum neuen Gerätewart wurde Sven Bergmann vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Der Musikzug schlug Annette Eggelmann als neue Musikzugführerin vor und diese wurde einstimmig von der Versammlung gewählt. Per Handschlag durch den Ortsbrandmeister in der Wehr wurden Julius Tietje und Markus Dellemann aufgenommen. Zu Feuerwehrmännern ernannt wurden Daniel Otte, Marco Hoffmann, Julius Tietje und Simon Sledz. Ortsbrandmeister Beck beförderte Joost Lange zum Oberfeuerwehrmann, sowie Jan Marven Bergmann, Volker Tietje und Volker Nickel zu Hauptfeuerwehrmännern. Der Samtgemeindesicherheitsbeauftragte und neuer Ortsbrandmeister von Lachendorf Sven Meiners überreichte in Würdigung der Verdienste um die Belange des Arbeits- und Gesundheitsschutzes die Ehrennadel in Silber der Feuerwehrunfallkasse Niedersachsen an Hans-Wilhelm Seiler. Samtgemeindebürgermeister Jörg Warncke bat den Hauptbrandmeister Armin Beck und die 1.Hauptfeuerwehrmänner Rainer Kisser und Mathias Martens nach vorne und verlieh ihnen in Anerkennung langjährig erworbener Verdienste im Brandschutz und bei der Hilfeleistung bei der Feuerwehr das Feuerwehrehrenzeichen für 40jährige Verdienste des Landes Niedersachsen. Zur nächsten Ehrung erhob sich die Versammlung. Gemeindebrandmeister Horst Busch verlieh dem Hauptfeuerwehrmann Hans-Heinrich Heller als Dank und Anerkennung das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 60jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Anschließend folgten die Grußworte von Samtgemeindebürgermeister Jörg Warncke, Gemeindebrandmeister Horst Busch und Bürgermeister Ulrich Lange, die alle den Geehrten, Beförderten und Gewählten gratulierten. Darauf dankte Ortsbrandmeister Beck allen für die geleistete Arbeit und Unterstützung und schloss mit den Worten "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr" die Versammlung.
Isabell Ehms
Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf
________________________________________________________________________________

Truppmann-Ausbildung in Hohne

Am Samstag, den 30.Januar 2016 fand am Feuerwehrhaus in Hohne der Leistungsnachweis der Truppmannausbildung Teil 1 statt. Kreisausbildungsleiter Maurice Sebastian nahm die praktische Prüfung auf dem Hof bei strömendem Regen ab. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Stefan Dehmel überwachte den theoretischen Teil im Feuerwehrhaus. Nachdem die beiden Gruppen die Prüfungen abgelegt hatten und unter den Ausbildern das Prüfungsgespräch stattfand, konnte Kreisausbildungsleiter Sebastian verkünden, dass alle Teilnehmer den Leistungsnachweis bestanden haben. Die Ausbilder und anwesenden Ortsbrandmeister, sowie Gemeindebrandmeister Horst Busch gratulierten recht herzlich. Diese Kameraden unterstützen ab nun in ihrer Feuerwehr: Tim Bühning und Marlon Klemz (Lachendorf), Nico Grüning und Eike Sonnenberg (Jarnsen-Luttern-Bunkenburg), Marco Hoffmann, Daniel Otte, Simon Sledz und Julius Tietje (Beedenbostel), Maximilian Voß (Eldingen), Cord-Hinrich Lübbe (Hohnhorst-Bargfeld), sowie Nikolaus Voth aus Thören und Dominic Tobien aus Meißendorf. Die beiden Kameraden aus Thören und Meißendorf begannen ihre Ausbildung bei der Gemeinde Winsen (Aller) und beendeten diese in der Samtgemeinde Lachendorf.
Isabell Ehms
Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf
________________________________________________________________________________

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016

Die Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 13.02.2015 um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Beedenbostel ist hier verfügbar.
________________________________________________________________________________

Einsätze 24 und 25/2015: Verkehrsunfälle bei Eldingen und in Hohne

Zu zwei Verkehrsunfällen mit mutmaßlich eingeklemmten Personen musste die Feuerwehr Beedenbostel im Verlauf der letzten beiden Wochen ausrücken. Am 14.10. erfolgte zunächst die Alarmierung auf die L282 zwischen Eldingen und Steinhorst, am 21.10. dann zu einem Treckerunfall nach Hohne. In beiden Fällen mussten die Beedenbosteler Einsatzkräfte nicht tätig werden.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (03.09.2015)
________________________________________________________________________________

Mitglieder der Jugendfeuerwehr Beedenbostel erringen Abzeichen

Leistungsspangenabnahme in Suderburg

Am Morgen des 27.09. machten sich 19 Jugendliche aus der Gemeinde Eschede und Samtgemeinde Lachendorf mit Jugendfeuerwehrwarten, Betreuern und Ortsbrandmeistern auf den Weg nach Suderburg. Dort fand die Leistungsspangenabnahme auf dem Sportplatz an der Grundschule statt, organisiert wurde die Veranstaltung von der Kreisjugendfeuerwehr Uelzen. Aufgeteilt in zwei Gruppen mussten folgende Aufgaben abgearbeitet und erfüllt werden: Schnelligkeitsübung, Kugelstoßen, Staffellauf, Löschangriff und Beantwortung eines Fragebogens. Beim Staffellauf wurden mitlaufende Betreuer von dem Jugendfeuerwehrmitglied abgehängt und der junge Kamerad ließ die Betreuer recht alt aussehen. Bei der Schnelligkeitsübung machte die eine Gruppe es noch einmal spannend. 2 Sekunden dauerte die Übung zu lange. Somit musste erst der Löschangriff bestanden werden, bevor sie erneut zur Schnelligkeitsübung antreten durften. Die Nerven langen blank, die Wertungsrichter machten ausgerechnet jetzt eine Pause und dann war es endlich soweit. Der Löschangriff wurde durchgeführt und anschließend atmeten alle auf. Dieser Teil war bestanden. Voll motiviert ging es erneut zur Schnelligkeitsübung und diesmal klappte auch dieser Teil. Großer Applaus folgte der Verkündung des Wertungsrichters, alle haben bestanden. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Stefan Dehmel und Gemeindejugendfeuerwehrwart Florian Beck, sowie alle Betreuer und mit- und angereisten Ortsbrandmeister und Unterstützer gratulierten zu dieser tollen Leistung. Stolzer Besitzer/in einer Leistungsspange sind nun: Miriam Trettin, Torben Lilje und Maurice Wenzel (Jugendfeuerwehr Eschede). Patrick Ritter (Jugendfeuerwehr Ahnsbeck), Marco Hoffmann, Tim Heß, Daniel Praetorius, Jan Seibt und Veit Eschemann (Jugendfeuerwehr Beedenbostel). Niklas Deppe und Mathis Künzle (Jugendfeuerwehr Hohne). Kevin Halw und Tom Schudlik (Jugendfeuerwehr Lachendorf). Als "Füller" waren dabei Marvin Zeunert aus Eschede, Kevin Normann und Tjade Enskonatus aus Hohne, sowie Louis Scheffler, Finja Marwede und Daniel Otte aus Beedenbostel. Die Füller ermöglichten ihren Kameraden die Möglichkeit an der Abnahme teilzunehmen, da eine Gruppe immer aus 9 Jugendfeuerwehrmitgliedern bestehen muss.
Text:Isabell Ehms, Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf

Abnahme der Jugendflamme Teil 2 in Faßberg

Bereits am 06.09. fand im Rahmen des Tages der Kreisfeuerwehr in Faßberg die Abnahme der Jugendflamme Teil 2 statt. Aus der Jugendfeuerwehr Beedenbostel waren dazu Marco Hoffmann, Arian Hänchen, Niels Bergmann und Finja Marwede angetreten. Alle vier absolvierten die Abnahme erfolgreich und bekamen die Jugendflamme Teil 2 überreicht. Dazu herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!(29.09.2015)
________________________________________________________________________________

Jugendfeuerwehr Beedenbostel erhält Erlös aus Straßenfest

Unter dem Motto: "15 Jahre Haferkamp" wurde am 11. September 2015 gemeinsam mit den "Haferkämplern" und Gästen aus dem Dorf in Beedenbostel auf der Freifläche am Spielplatz ein Straßenfest gefeiert. Der Erlös aus Geld- und Sachspenden spendete das Orga-Team vom Haferkamp, bestehend aus Manuela Bergmann, Henning Tietje, Markus und Liane von Hoff an die Jugendfeuerwehr Beedenbostel. Der Scheck in Höhe von 402,11 Euro wurde vom Orga-Team am 24.09.2015 beim Dienst der Jugendfeuerwehr an die Jugendlichen und Jugendwarte übergeben. Gemeindejugendfeuerwehrwart und Ortsbrandmeister Florian Beck bedankte sich im Namen aller für die Spende. Die Jugendlichen, Jugendwarte und er freuten sich sehr über diese Unterstützung.
Text:Isabell Ehms, Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf
(29.09.2015)
________________________________________________________________________________

Einsätze 22 und 23/2015 - beide Male kein Eingreifen der Feuerwehr Beedenbostel erforderlich

Bei zwei Einsätzen in der zweiten Augusthälfte war am Einsatzort kein Eingreifen durch die angerückten Kameraden erforderlich. Beim ersten Einsatz war in einer Flüchtlingsunterkunft in Beedenbostel ein Kabelbrand gemeldet worden, beim zweiten Einsatz hatte die Brandmeldeanlage im Altenheim in Beedenbostel ausgelöst. Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (03.09.2015)
________________________________________________________________________________

Turbulentes Wochenende für die Feuerwehr Beedenbostel

Gleich vier Einsätze aufgrund von Sturmschäden hatte die Feuerwehr Beedenbostel am Jahrmarktswochenende zu bewältigen. An mehreren Stellen im Einsatzgebiet waren Bäume durch den Sturm so stark beschädigt worden, dass ein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich wurde. Bei zwei Einsätzen unterstützte die Feuerwehr Celle-Hauptwache die Beedenbosteler Kameraden mit einer Drehleiter.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (28.07.2015)
________________________________________________________________________________

Einsätze Nr. 16 und 17/2015 - Tödlicher Verkehrsunfall und Chlorgasaustritt

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es am Morgen des 14.07. zwischen Eldingen und Luttern. Ein PKW war gegen mehrere Bäume geprallt, die Fahrerin konnte von den angerückten Einsatzkräften leider nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden.
Einsatz Nr. 17 dann am Morgen des 18.07.: In Hohne war Chlorgas im Schwimmbad ausgetreten, sodass der Umweltzug der Samtgemeinde Lachendorf alarmiert wurde.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (19.07.2015)
________________________________________________________________________________

Einsätze Nr. 06 bis 15/2015 - Mehrere umgestürzte Bäume nach Unwetter

Ein Unwetter, das am Abend des 05.07. über Beedenbostel hinwegzog, sorgte für zahlreiche umgestürzte Bäume im Gemeindegebiet. Insgesamt musste die Feuerehr in der Folge zu 10 Einsätzen ausrücken.
Bilder zu diesen Einsätzen finden Sie hier.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (07.07.2015)
________________________________________________________________________________

Gemeinsames Sommerfest der Feuerwehren aus Gockenholz und Beedenbostel

In diesem Jahr wollen die Feuerwehren aus Gockenholz und Beedenbostel erstmals ein gemeinsames Sommerfest veranstalten. Zu der Veranstaltung am 11.07. sind alle Mitglieder der beiden Feuerwehren herzlich eingeladen. Die offizielle Einladung finden Sie hier. (02.06.2015)
________________________________________________________________________________

Einsatz Nr. 02/2015 & 03/2015 - Bäume auf Fahrbahn

Der stürmische Ausklang des Monats März sorgte auch für zwei Einsätze der Feuerwehr Beedenbostel. Erst war am 30.03. zwischen Höfer und Beedenbostel ein Baum auf die Fahrbahn der K34 gefallen, am 31.03. fiel dann ein weiterer Baum in der Ahnsbecker Str. dem Sturm zum Opfer.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (31.03.2015)
________________________________________________________________________________

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Beedenbostel

Albrecht Müller 60 Jahre in der Feuerwehr

Zu seiner ersten Jahreshauptversammlung als Ortsbrandmeister am Samstag, den 14. Februar 2015 konnte Florian Beck Aktive, die Altersabteilung, die Abordnung der Jugendfeuerwehr, fördernde Mitglieder und den Musikzug im Dorfgemeinschaftshaus in Beedenbostel begrüßen. Besonders begrüßte er Ehrenortsbrandmeister Klaus Lange, Samtgemeindebürgermeister Jörg Warncke, Gemeindebrandmeister Horst Busch, Bürgermeister Ulrich Lange und die Ortsbrandmeister aus den Nachbarfeuerwehren. In seinem Jahresbericht ging Ortsbrandmeister Beck als erstes auf die Mitgliederzahlen ein. Die Wehr besteht zum 31.12.2014 aus 43 Aktiven, 18 Kameraden der Altersabteilung, 1 Ehrenmitglied, 92 Fördernde, 21 Jugendfeuerwehrmitglieder und 13 Musikerinnen und Musiker des Musikzuges. Es mussten 14 Einsätze abgearbeitet werden, die sich in 6 Brände, 7 technische Hilfeleistungen und einen sonstigen Einsatz aufteilen. Auch an Lehrgängen wurde in 2014 teilgenommen. An der Truppmannausbildung Teil 1 nahmen Lennart Marwede und Christian Grünewald teil. Die Truppmannausbildung Teil 2 schlossen Frank Wiese, Henrik Otte und Jan Marven Bergmann ab. Zum Atemschutzgeräteträger wurde Jan Marven Bergmann ausgebildet, die Wehr hat nun 12 ausgebildete Atemschutzgeräteträger. An dem Lehrgang „Technische Hilfe“ nahmen Kersten Marwede und Jan Marven Bergmann teil. Letzterer absolvierte auch den Truppführer-Lehrgang. 25 Kameraden nahmen an der Digitalfunk Endanwenderschulung teil. Ein Fahrsicherheitstraining absolvierten Thomas Bertram und Tobias Gaede.
Nach dem Jahresbericht für alle drei Gruppen, der von Gruppenführer Armin Beck gehalten wurde, informierte der Jugendfeuerwehrwart Marcel Lindhorst über die Jugendfeuerwehr. Diese hatte zum 31.12.2014 einen Mitgliederbestand von 21, die sich in 18 Jungen und 3 Mädchen aufteilen, oder in 19 Beedenbostler und 2 Gockenholzer. An 35 Donnerstagen wurde Dienst mit durchschnittlich 18 Mitgliedern gemacht, insgesamt wurden 313 Dienststunden geleistet.
Musikzugführer Joachim Kuhls hielt seinen 20. Jahresbericht. Der Musikzug, bestehend aus 4 Frauen und 9 Männern, wovon 3 auch den aktiven Dienst verrichten, trafen sich in 2014 zu 68 Proben und Auftritten. Er dankte besonders dem Musikzug Eldingen für die gegenseitige Unterstützung.
Ortsbrandmeister Florian Beck übernahm per Handschlag Marco Hoffmann und Daniel Otte aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung. Nach abgeschlossener Truppmannausbildung Teil 1 wurde Annika Zache zur Feuerwehrfrau und Lennart Marwede, Jan Michael Kuhls und Niklas Marwede zu Feuerwehrmännern ernannt. Zum Oberfeuerwehrmann konnte Ortsbrandmeister Florian Beck die Kameraden Frank Wiese, Henrik Otte und Jan Marven Bergmann befördern. Musikzugführer Joachim Kuhls wurde zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördert. Anschließend beförderte Gemeindebrandmeister Horst Busch den Kameraden Oliver Schramm zum Hauptlöschmeister. Die Hochwasser-Medaille 2013 des Landes Niedersachen wurde an Sven Bergmann, Torsten Dierks, Joost Lange, Ulrich Lange, Mathias Martens und Frank Wiese verliehen. Musikzugführer Joachim Kuhls überreichte den Musikerinnen Annette Eggelmann und Ute Kisser für 25 Jahre Musik einen Blumenstrauß. In Anerkennung langjährig erworbener Verdienste im Brandschutz und bei der Hilfeleistung der Feuerwehren des Landes Niedersachsen verlieh der Samtgemeindebürgermeister Jörg Warncke dem Hauptfeuerwehrmann Torsten Dierks das Feuerwehrehrenzeichen für 25jährige Verdienste des Landes Niedersachsen. Gemeindebrandmeister Horst Busch bat den Hauptlöschmeister Horst Kuhls nach vorne und verlieh ihm das Abzeichen für 50jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Für die nächste Ehrung erhob sich die Versammlung. Als Dank und Anerkennung verlieh der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen dem Brandmeister Albrecht Müller das Abzeichen für 60jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Zu guter Letzt beförderte Horst Busch den Ortsbrandmeister Florian Beck zum Brandmeister.
Nach Grußworten von Samtgemeindebürgermeister Warncke und Bürgermeister Lange, sowie dem Jahresbericht von Gemeindebrandmeister Busch, dankte Florian Beck allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit im vergangen Jahr. Nach alter Tradition schloss er die Versammlung mit den Worten „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“.
Isabell Ehms
Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf
________________________________________________________________________________

Einsatz 01/2015: VU eingeklemmte Person

Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (05.02.2015)
________________________________________________________________________________

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015

Die Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 14.02.2015 um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Beedenbostel ist hier verfügbar.
________________________________________________________________________________

Dienstplan 2015 ab sofort verfügbar

Den Dienstplan für das Jahr 2015 finden Sie ab sofort hier. (17.12.2014)
________________________________________________________________________________

Gemeldeter Scheunenbrand am 17.12.

Am Nachmittag des 17.12. wurden die Wehren aus Ahnsbeck, Gockenholz, Jarnsen-Luttern-Bunkenburg, Lachendorf und Beedenbostel zu einem Scheunenbrand alarmiert. Tatsächlich brannte ein Stapel Altpapier in einer Scheune. Eine weitere Ausbreitung des Brandes konnte durch das Eingreifen der Wehren jedoch verhindert werden.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (17.12.2014)
________________________________________________________________________________

Mehrere Verkehrsunfälle mti eingeklemmten Personen im Einsatzbereich der Feuerwehr Beedenbostel

Am 10. und 11.12.2014 kam es zu insgesamt drei Verkehrsunfällen (VU) mit eingeklemmten Personen im Einsatzbereich der Feuerwehr Beedenbostel.
Zunächst verunfallte ein PKW am Nachmittag des 10.12. auf der L284 zwischen Hohne und Ummern. Hier konnten die Beedenbosteler Kameraden den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen, da ein Eingreifen nicht mehr nötig war. Am frühen Morgen des 11.12. kam es dann zu den weiteren beiden Unfällen. Die Feuerwehren aus Lachendorf und Beedenbostel wurden zu einer eingeklemmten Person auf die L284 zwischen Lachendorf und Ahnsbeck alarmiert. Zeitgleich kam es zu einem VU in Eldingen. Da die Feuerwehr Beedenbostel jedoch im ersten Einsatz gebunden war, wurden hier neben der Feuerwehr Eldingen die Kameraden aus Steinhorst (LK Gifhorn) alarmiert.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (12.12.2014)
________________________________________________________________________________

Einsatz Nr. 10/2014: LKW-Unfall zwischen Hohne und Müden/Aller

In den Abendstunden des 27.10. wurde die Feuerwehr Beedenbostel gemeinsam mit den Wehren aus Hohne sowie Hahnenhorn und Müden/Aller (beide LK Gifhorn) zu einem LKW-Unfall zwischen Hohne und Müden alarmiert. Bei Eintreffen der Kameraden aus Beedenbostel befand sich der LKW-Fahrer jedoch bereits nicht mehr in seinem Führerhaus, sodass die Beedenbosteler Fahrzeuge schnell wieder einrücken konnten.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (28.10.2014)
________________________________________________________________________________

Jugendfeuerwehr Beedenbostel gewinnt Leistungsmarsch in Wienhausen

Beim Leistungsmarsch zum 50-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr (JF) Wienhausen am 27.09. belegte die Staffel der JF Beedenbostel den ersten Platz und konnte damit den Siegerpokal mit nach hause nehmen. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch! (27.09.2014)
________________________________________________________________________________

Feuerwehr Beedenbostel bekommt Hochwasser-Medaille 2013 verliehen

Am Freitag, den 19.09.2014 fand die Verleihung der Hochwasser-Medaille 2013 der Ortsfeuerwehr Beedenbostel statt. Ortsbrandmeister Florian Beck konnte 29 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden im Feuerwehrhaus begrüßen. In seiner Rede ging Beck auf die geleisteten Einsätze während des Hochwassers im Mai 2013 in Beedenbostel, in der Samtgemeinde Lachendorf und im Juni in Dannenberg ein. Dort unterstützen Beedenbostler Kameraden die Ortsfeuerwehr Eldingen mit Personal, die im 3. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle eingesetzt ist.
Insgesamt waren 34 KameradInnen im Hochwassereinsatz eingebunden. Einige wurden während der Gemeindekommandositzung im Juni bereits ausgezeichnet. Ortsbrandmeister Beck hatte nun die Ehre, weiteren 29 Kameraden die Hochwasser-Medaille 2013 des Landes Niedersachsen für deren Einsatz bei der Hochwasserbekämpfung zu verleihen. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde bei Gegrilltem noch einige Zeit in gemütlicher Runde verbracht.

Isabell Ehms

Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf

________________________________________________________________________________

Einsatz Nr. 9/2014: Hydraulikölspur in Beedenbostel

Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (15.09.2014)
________________________________________________________________________________

Verleihung der Hochwassermedaille am Fr, 19.09. um 19 Uhr

Für den langen und schwierigen Einsatz beim Hochwasser im Gebiet der Samtgemeinde Lachendorf im Mai 2013 wird den Einsatzkräften nun die Hochwasser-Medaille 2013 des Landes Niedersachsen verliehen. Die Verleihung findet am 19.09. um 19 Uhr am Feuerwehrhaus statt. Nähere Informationen können Sie der Einladung entnehmen. (15.09.2014)
________________________________________________________________________________

Einsatz Nr. 7/2014: Auslaufendes Hydrauliköl

Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (28.07.2014)
________________________________________________________________________________

Draußen und drinnen heiß

Am Samstag und Sonntag, den 19. und 20., war es soweit. Der Brandübungscontainer stand wieder auf dem Schulhof der Grundschule in Eldingen.
Diesmal nutzen 67 Atemschutzgeräteträger aus den 11 Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Lachendorf die Möglichkeit "heiß" unter Aufsicht zu üben. Letztmalig stand dieser im November 2012 zur Verfügung. Bei heißen 30 Grad draußen und mehreren hundert Grad an der Decke im Container wurde ein Kellerbrand simuliert. Über das Dach stiegen die Trupps mit einem Ausbilder hinunter in den Keller. Dabei musste zuerst das Feuer unter der Treppe gelöscht werden.
Viele verschiedene Szenarien konnten in dem gasbefeuerten Container dargestellt werden. Anschließend wurde der Durchgang mit dem Ausbilder unter sechs Augen durchgesprochen. Aus der Samtgemeinde fungierten als Ausbilder: Stephan Wellnitz, Marcel Lindhorst, Jens Küttner und Kerstin Hamann. Unterstützung erhielten sie dabei von Kameraden der Berufsfeuerwehr Wolfsburg.

Isabell Ehms

Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf

________________________________________________________________________________

Einsatz Nr. 6/2014: Größere Mengen auslaufender Betriebsstoffe bei Hohne

Auf der L283 bei Hohne lief Diesel aus einem verunfallten Traktor aus und musste durch die Einsatzkräfte aufgefangen werden.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (21.07.2014)
________________________________________________________________________________

Einsatz Nr. 5/2014: Gemeldete Dieselspur auf der K34 - keine Feststellung

Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (17.07.2014)
________________________________________________________________________________

Übungsdienst des 2. Zuges in Beedenbostel

Am Donnerstag, den 12.Juni 2014 fand am Abend eine Übung des 2. Zuges der Feuerwehren der Samtgemeinde Lachendorf in Beedenbostel statt. Übungsobjekt war die Tischlerei Lange. Angenommen war ein Brand in der Lagerhalle mit zwei vermissten Personen. Der Brand drohte sich auszubreiten. Deswegen wurden die restlichen Wehren des 2. Zuges, Ahnsbeck und Gockenholz alarmiert. Weiterhin wurde die Drehleiter aus Wathlingen für die Übung dazu gerufen. Die Einsatzstelle wurde von Einsatzleiter und Ortsbrandmeister Florian Beck in drei Abschnitte aufgeteilt. Die Ortsfeuerwehr Beedenbostel übernahm den ersten Abschnitt mit den Aufgaben der Menschenrettung unter Atemschutz aus der Lagerhalle, das Absichern der Einsatzstelle, sowie die technische Hilfeleistung. Vor dem Eingang war eine Person unter einem schweren Eisengestell eingeklemmt, die von der Besatzung des Rüstwagens aus ihrer Lage befreit wurde. Abschnitt zwei wurde von der Ortsfeuerwehr Ahnsbeck gebildet. Die Kameraden bauten zum Schutz des Wohnhauses der Familie von der anderen Seite der Lagerhalle eine Riegelstellung auf. Weiterhin befüllten sie die Steigleitung am Spänebunker mit Wasser und stellten einen Trupp Atemschutzgeräteträger für die Personensuche zur Verfügung. Der dritte Abschnitt wurde von der Ortsfeuerwehr Gockenholz gebildet. Diese bauten eine Wasserversorgung an einem Löschbrunnen auf, um das Löschfahrzeug und die Drehleiter mit Wasser zu versorgen. Auch Gockenholz stellte einen Trupp mit Atemschutz zur Personensuche zur Verfügung. Die Besatzung der Drehleiter übernahm die Brandbekämpfung von oben im ersten Abschnitt. Mitalarmiert wurde auch der Einsatzleitwagen aus Ahnsbeck. Dieser baute die Einsatzleitung auf dem gegenüberliegenden Bahnhof auf. Als Übungsbeobachter fungierte Mitarbeiter der Tischlerei und Ortsbrandmeister aus Bröckel, Sven Meyer, der bei der anschließenden Nachbesprechung mit Gemeindebrandmeister Horst Busch auf Fehler hinwies, aber auch die u.a. gute Vorgehensweise der Atemschutzgeräteträger hervorhob. Insgesamt waren 44 Kameradinnen und Kameraden an dieser Übung beteiligt, die anschließend an die Übung von Familie Lange zu Getränken und Gegrilltem eingeladen wurden.

Isabell Ehms

Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf

________________________________________________________________________________

Gemeldeter Schuppenbrand in Gockenholz - Fehlalarm

Am Abend des 30.05. erfolgte die Alarmierung für die Ortsfeuerwehren Ahnsbeck, Gockenholz und Beedenbostel: Schuppenbrand in Gockenholz. Hierbei handelte es sich allerdings um einen Fehlalarm, die Ortsfeuerwehr Gockenholz hatte den Schuppen lediglich zu Übungszwecken verraucht.
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (31.05.2014)
________________________________________________________________________________

Gebäudebrand in Lachendorf

In der Nacht zu Dienstag kam es in Lachendorf zu einem Scheunenbrand, der auf ein Wohnhaus übergriff. Im Einsatz waren sämtliche Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Lachendorf sowie eine Drehleiter aus Celle. Aus Beedenbostel waren 25 Kräfte im Einsatz. 
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier. (28.05.2014)
________________________________________________________________________________

Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen - Alarmübung in Beedenbostel

Im Rahmen einer Alarmübung wurde die Ortsfeuerwehr Beedenbostel am Dienstag, den 08.04.2014, um 19.19 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Beedenbostel und Luttern, Höhe Biogasanlage alarmiert. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit drei PKW und mehreren verletzten Personen. Aufgrund dieser Meldung wurde auch zeitgleich die Ortsfeuerwehr Eschede alarmiert. Weiterlesen (14.04.2014)
________________________________________________________________________________

Feuerwehrnachwuchs erhält Jugendflamme Teil I in Ahnsbeck

Gutes Wetter hatten Gemeindejugendfeuerwehrwart Florian Beck und sein Stellvertreter Marcel Lindhorst bestellt und so konnte die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 am Samstag, den 29.03.14 am Feuerwehrhaus in Ahnsbeck bei Idealbedingungen stattfinden.
14 Jugendfeuerwehrmitglieder aus den Jugendfeuerwehren Lachendorf, Eldingen Hohne und Beedenbostel mussten an drei Stationen ihr im Dienst erlerntes Wissen umsetzen. Beobachtet von ihren Eltern, Jugendfeuerwehrwarten, Betreuern und Ortsbrandmeistern musste der Feuerwehrnachwuchs unter anderem die 5 W´s beim Absetzen eines Notrufes erklären, diverse Knoten legen, Schläuche rollen, sowie ein Hydrantenschild und einen Verteiler erklären. Abgenommen wurden die Prüfungen an den Stationen von Florian Beck, Marcel Lindhorst und dem Ahnsbecker Jugendfeuerwehrwart Carsten Meinecke. Nach dem alle Stationen am Feuerwehrhaus abgearbeitet waren, konnten sich alle Anwesenden am Kuchenbüffet und bei Gegrilltem stärken.
Anschließend verkündete Gemeindejugendfeuerwehrwart Florian Beck, dass alle 14 Teilnehmer bestanden haben und gratuliere ihm Namen aller Anwesenden recht herzlich zu dieser tollen Leistung. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Stefan Dehmel, Ahnsbecker Ortsbrandmeister Marco Preuß und sein Jugendwart Carsten Meinecke, sowie der stellv. Gemeindejugendwart Marcel Lindhorst hefteten dann die Jugendflamme Stufe 1 an die Jacken der Jugendfeuerwehrmitglieder, darunter aus der Jugendfeuerwehr Beedenbostel Finja Marwede, Justin Dieckmann und Arian Hänchen. (14.04.2014)
Isabell Ehms
Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf
 ________________________________________________________________________________

Erster Einsatz des Jahres: eingedrückter Handdruckmelder

Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Beedenbostel zu ihrem ersten Einsatz des laufenden Jahres alarmiert. Im Seniorenheim in der Schulstr. in Beedenbostel war ein Handdruckmelder eingedrückt worden, sodass Feueralarm ausgelöst wurde. Allerdings handelte es sich hierbei um einen Fehlalarm, sodass kein Eingreifen der angerückten Kameraden nötig war. (04.03.2014)
Mehr Informationen zu den Einsätzen der Feuerwehr Beedenbostel erhalten Sie hier.
________________________________________________________________________________

Grundausbildung abgeschlossen: Mitglieder der Feuerwehr Beedenbostel bestehen Truppmann Teil I bzw. II

Gleich vier Mitglieder der Einsatzabteilung der Feuerwehr Beedenbostel bestanden am 01.02. ihre Prüfungen für den Truppmann-Lehrgang. Lennart Marwede und Christian Grünewald konnten dabei den ersten Teil der Ausbildung erfolgreich abschließen, Frank Wiese und Henrik Otte den zweiten Teil.
Die Truppmann-Ausbildung, in der die Grundzüge des feuerwehrtechnischen Arbeitens vermittelt werden, wird auf Samtgemeindeebende durchgeführt. Teil I der Truppmann-Ausbildung findet immer zu Anfang des Jahres blockweise an mehreren Wochenenden in Hohne statt. Zum Bestehen müssen sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung gemeistert werden. Anschließend findet über den Zeitraum von zwei Jahren verteilt der zweite Teil der Ausbildung statt. Dabei besuchen die angehenden Truppmänner und -frauen den regulären Dienst in ihren Ortsfeuerwehren oder beim Umweltzug, haben jedoch auch weiterhin spezielle Ausbildungsdienste. Abschließend erfolgt eine erneute theoretische Überprüfung des gelernten Wissens.
An dieser Stelle noch herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen! (03.02.2014)
________________________________________________________________________________

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Beedenbostel - Ortsbrandmeister, Stellvertreter und Kommando neu gewählt

Am Samstag, den 18.01.2014 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Beedenbostel im Gasthaus Dulski statt. Ortsbrandmeister Karsten Strothmann konnte neben erschienen Aktiven und Fördernden die Altersabteilung, eine Abordnung der Jugendfeuerwehr, sowie den Musikzug begrüßen, der den Abend musikalisch begleitete. Weiterlesen
________________________________________________________________________________

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Beedenbostel - Marcel Lindhorst zum neuen Feuerwehrjugendwart gewählt

Pressemitteilung der Samtgemeindepressewartin Isabell Ehms.
________________________________________________________________________________

Dienstplan 2014 online

Den Dienstplan der Einsatzabteilung finden Sie ab sofort hier und unter "Aktuelles & Termine" -> Dienstplan.
________________________________________________________________________________

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr am 16.01.2014

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr Beedenbostel findet am 16.01.2014 um 17:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Beedenbostel statt.
Die Einladung finden Sie hier.
________________________________________________________________________________

Ältere Meldungen